Entfeuchtung von Schwimmhallen

Der Erholungswert von Schwimmbädern, Whirl-Pools, Sauna- und Wellness-Landschaften und großer Duschanlagen wird schnell zunichte gemacht, wenn wegen Feuchtigkeitschäden die Hygiene leidet.

Das Problem

Von der Wasseroberfläche und den feuchten Wänden und Böden verdunstet ständig eine große Menge Wasser. Die verdunstete Feuchtigkeit schlägt sich als Schwitzwasser an Fenstern, Decken und Wänden der kälteren Gebäudeteilen nieder und verursacht schwere Schäden wie Schimmel, Fäulniss und Rost.
Eine dauerhaft erhöhte Luftfeuchtigkeit wird von vielem Menschen unangenehm empfunden und kann auch den Kreislauf belasten.

Beispiel: eine Entfeuchtungsleistung von ca. 380 Liter Wasser täglich wird notwendig bei einem privatem Schwimmbecken mit 32qm Größe, einer Raumtemperatur von 30° Celsius, einer Wassertemperatur von 27° Celsius und einre relativen Luftfeuchte von 60%.

Lüften?

Eine regelmässige Lüftung der feuchte Räumen ist nicht nur aufwändig und zeitintensiv, es wird auch kostbare Energie verschleudert! Denn nicht nur (ein Teil) der Feuchtigkeit, sondern auch die zuvor gewonnene Wärme entweicht nach draußen und wurde damit teuer bezahlt. Ein Faktor, der besondes bei energieintensiven Räumen wie Schwimmhallen, Sauna- und Wellness-Bereichen „schmerzhaft“ spürbar wird und die Freude trüben kann.

Doch nicht nur die laufenden Kosten schlagen zu Buche - gerade Kosten für die Behebung und Sanierung der durch Feuchtigkeit enstandenen Schäden bergen ein unkalkulierbares Risiko.

Dies alles ist zu vermeiden bei rechtzeitigem Einsatz moderner und wirtschaftlich arbeitender Entfeuchtungsgeräte.

Die Lösung

Mit den mobilen und montierten Geräten zur Entfeuchtung der Hersteller Kaut und Remko bieten wir Lösungen an, um ein akutes Problem in den Griff zu bekommen oder es garnicht erst entstehen zu lassen. Je nach baulichen Bedingungen und der Größe des zu entfeuchtenden Raumes empfehlen wir Ihnen die passende Strategie für eine schnelle und/oder langfristige Entfeuchtung.

Passend zum Ihrem Bedarf beraten wir Sie gerne und finden die optimale Lösung - ganz gleich ob ein mobiles Gerät kurzzeitig, dauerhaft oder ein ob montiertes Truhengerät zum Einsatz kommt. Selbstverständlich führen wir auch die fachgerechte Montage aus und kümmern uns auf Wunsch um die regelmässige Wartung des Gerätes.

Wirtschaftlichkeit und Geräuschentwicklung

Mit freiwerdender Kondensationswärme gewinnen die modernen Geräte aus der feuchten Luft Wärme und tragen damit zur Raumbeheizung bei. Durch den geschlossenen Kältekreislauf haben die Geräte den Effekt einer Wärmepumpe und setzen die aufgewandte Energie äußerst Effizient in nutzbare Wärme um.

Perfektes Klima und zuverlässiger Betrieb - und Ihr Schwimmbad ist Entspannung pur!

Manche Modelle sind darüber hinaus noch besonders auf einen niedrigern Schallpegel optimiert und können bei fachgerechter Montage sehr leise betrieben werden.

 

Auswahl von möglichen Geräten für die Schwimmbadentfeuchtung - wir beraten Sie gerne!

Schwimmhallen-Luftentfeuchter mit Wärmerückgewinnung Modelle 7010T/9010T

  • Attraktives Truhengerät zur Bodenaufstellung
  • Formschönes Metallgehäuse
  • Einstellbarer Luftaustritt
  • Anschlussfertig
  • Kunststoff beschichtete, korrosionsbeständige Wärmetauscher
  • Laufruhiger Radialventilator
  • Stufenlos einstellbarer Hygrostat
  • Einschaltverzögerung zum Schutz des Verdichters
  • Hoch- und Niederdruckschalter
  • Bedarfsabhängige Abtauautomatik
  • Servicefreundlich
  • 12V-Steuerung mit Anschlussmöglichkeiten für externen Hygrostaten und Thermostaten (Thermostat nur für Geräte mit Heizregister „PH“ erforderlich)

Zubehör/Sonderausführungen

  • PWW-Heizregister mit eingebautem 3- Wege-Ventil
  • Hinterwandausführung
  • Raum-Hygro-Thermostat

Schwimmhallen-Luftentfeuchter mit Wärmerückgewinnung, Kanalgeräte für Privatbäder

  • Zur Installation im Technikraum einer Schwimmhalle
  • Klein und kompakt
  • Mit Außenluftanschlussmöglichkeit
  • Wahlweise mit PWW-Heizregister als Zusatzheizung
  • Integrierte Steuerung für die jeweilige Ausführung
  • Einsetzbar in Schwimmhallen mit Becken bis zu einer Größe von etwa 40 m²

Standard

Das Standardgerät ist ein reiner Luftentfeuchter für Umluftbetrieb mit kompletter Feuchtesteuerung. Die Übertragung der Wärmerückgewinnung erfolgt an die Hallenluft und entlastet so die Raumheizung. Um dem Aufbau von zu hohen Chemiekonzentrationen in der Luft entgegenzuwirken, besteht die Möglichkeit eine Außenluftleitung ans Gerät anzuschließen. In dem Fall wird die bauseitige Installation eines Fortluftventilators empfohlen.

Zusatzheizung

K300PH: Eine eingebaute Zusatzheizung (PWW) zum Anschluss an den Heizkessel ermöglicht eine komfortable Luftheizung und kann die Installation von Heizkörpern in der Schwimmhalle erübrigen. Bei der PWW-Heizung ist das Regelventil bereits im Gerät eingebaut.

Schwimmhallen-Luftentfeuchter Kanalgeräte

  • Anschlussfertiges Kompaktgerät in Modulbauweise
  • Lufteintritt horizontal über leicht entnehmbares Filter
  • Luftaustritt vertikal (horizontal möglich) mit Anschlussstutzen für Lüftungskanal
  • Komplettes Steuerungspaneel mit digitalen Soll- und Istwertanzeigen für Wasser- und Lufttemperatur sowie relative Feuchte

Gerne beraten wir Sie ausführlich und vor Ort!

Gerne beraten wir Sie ausführlich und empfehlen Ihnen eine Auswahl passender Geräte aus unserem Lieferprogramm. Wir klären Sie ausführlich auf über Möglichkeiten zum Einbau, Betrieb und Wartung des Luftentfeuchters.

Telefon (06222) 387610Telefon (06222) 387610 E-Mail » Alle Kontaktmöglichkeiten anzeigen

Persönlich erreichen Sie uns Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr (samstags nach Vereinbarung)