Kaltwasseranlagen zur Klimatisierung von Hallen und Büroräumen

Kaltwassersätze - auch Chiller genannt - verwenden in der Regel Wasser als Wärmeträgermedum, das mit einem Frostschutzmittel versetzt ist. Sie werden eingesetzt zur Kühlung industrieller Prozesse, von Maschinen mit hoher Wärmelast und natürlich zur Klimatisierung von Hallen und Büroräumen. Chiller können auch als Wärmepumpe gefahren und zum Heizen verwendet werden.

Spezielle Systeme lassen sich in der kalten Jahreszeit auch im Modus „Freie Kühlung“ fahren. Ab 2 °C Außentemperatur nutzen diese Kaltwassersätze die Umgebungsluft für die Kühlung, der Energieverbrauch sinkt schlagartig, in manchen Situationen um bis zu 75 Prozent. Das spart zum einen Betriebskosten und erhöht die Lebensdauer des Gerätes.

Rund um Kaltwasseranlagen bieten wir ein umfassendes Leistungspaket an. Neben der Analyse Ihres speziellen Bedarfs, bieten wir Beratung und Planung an. Wir montieren Ihre neue Anlage und warten sie über die Lebensdauer des Gerätes. Und sollte eine Reparatur fällig sein, kümmern wir uns auch darum. Natürlich gilt das auch für bestehende Anlagen.

Kaltwasser-Erzeuger, nur Kühlen, mit 2-6 stufiger Regelung

REMKO KWG 400-1750 (P/SP)

Die Geräte KWG 400 -1750 im Leistungsbereich zwischen 39,5 bis 173,5 kW sind besonders kompakte und geräuscharme, luftgekühlte Kaltwasser-Erzeuger zur Außenaufstellung. Die Geräte der Serie KWG sind ohne Speicher (KWG), mit

Pumpe (KWG-P) und mit Speicher/Pumpe als KWG-SP erhältlich.

Das selbsttragende Gehäuse aus pulverbeschichtetem Stahlblech in drei Baugrößen besitzt demontierbare Paneele. Somit sind alle Komponenten für die Wartung bequem zu erreichen.

Die zwei- bis sechsstufige Leistungsregelung erlaubt eine optimale Anpassung der erzeugten Kühlleistung an den aktuellen Kühlbedarf des Gebäudes. Diese wirtschaftliche Betriebsweise der zukunftsweisenden KWG-Serie spart somit Energieressourcen und Betriebskosten.

Die serienmäßige Ausstattung
  • ein bzw. zwei Kältekreise mit Sicherheitskomponenten, 2 bis 6 Scroll-Kompressoren und Edelstahl-Plattenwärmetauscher
  • Hauptschalter und elektrische Phasenüberwachung
  • Sammelstörmeldekontakt
  • Elektrischer Freigabekontakt
  • Pulverbeschichtetes Gehäuse
  • Von Außen gut bedienbarer, mikroprozessorgesteuerter Regler mit zwei- bis sechsstufiger Leistungsregelung
Die Bedienung
  • Die Bedienung des Kaltwasser-Erzeugers erfolgt über einen internen Regler oder komfortabel über eine Kabel-Fernbedienung.
  • Der bedienungsfreundlich aufgebaute Regler erlaubt die Eingabe der gewünschten Mediumtemperatur und alle weiteren Funktionen.
  • Das übersichtliche Anzeigedisplay ist in Wert- und Funktionsanzeigen aufgeteilt und erlaubt eine übersichtliche Funktionsanalyse des Gerätes für den Bediener.
  • Ein serienmäßiger Freigabekontakt kann den Gerätebetrieb z.B. nur zeitweise zulassen um so Betriebskosten auf ein Minimum zu reduzieren.
CheckServ
  • Inbetriebnahme-Service
  • Wartungsverträge

Deckentruhen für Zwischendeckeneinbau in 2- und 4-Leiter-Ausführung

REMKO KWK ZW

Wand-/Deckentruhen für die Montage in Zwischenräumen Standard als 2-Leiter-Ausführung, optional als 4-Leiter-Ausführung möglich

Durch eine geringe Einbauhöhe die optimale, unsichtbare Lösung für Büros, Banken oder Hotels. Der rechteckige Luftaustritt der Geräte ist fürdie Aufnahme von einstellbaren Luftaustrittsgittern zur individuellen Luftverteilung vorgesehen. Die Filterung der Luft erfolgt im Lufteintritt des Gerätes durch einen regenerierbaren Einschubfilter. Der innenliegende Tangentialventilator erlaubt eine mehrstufige Luftmengeneinstellung. Der schräg eingebaute Kupfer-Aluminium-Wärmetauscher ist für Medientemperaturen bis 80°C vorgesehen. Durch den Einbau eines Heizregisters können die Geräte problemlos für eine 4-Leiter-Ausführung aufgerüstet werden. Die Anschlüsse der Register sind im schwitzwasserisolierten Gehäuse beidseitig möglich. Für die Regulierung der Kühlleistung steht eine Ventilbaugruppe für 2 und 4-Leiter-Systeme als Zubehör zur Verfügung.

Vorteile
  • Montage unsichtbar in Zwischenräumen
  • Geringe Einbauhöhe
  • Flexibel positionierbar
  • Minimales Gewicht
  • Bedienerfreundliche Regelung
  • Geräuscharmer Gerätebetrieb
  • Besonders schlanke Abmessungen
  • Einfache Aufrüstung des Gerätes in 4-Leiter-Ausführung
  • Für horizontale und vertikale Installationsanordnung
Regelung

Die Regelung der REMKO Wand- und Deckentruhen für Zwischenwand- und -deckeneinbau KWK ZW kann über eine Raumtemperatur-Regelung oder eine externe Ansteuerung, z.B. GLT, erfolgen. Die Regelungen für Aufputzmontage sind funktionell und einfach zu bedienen. Die Raumtemperatur-Regelung kann über das Ein- und Ausschalten des Ventilators oder bei der Verwendung einer Ventilbaugruppe über die Mengenregulierung des Mediums realisiert werden. Durch das Schaltrelais können bis zu 4 Geräte zu einer Gruppe zusammengefasst und über einen Regler geregelt werden.

Die komfortable und programmierbare Präzisions-Raumtemperaturregelung ermöglicht durch Taktung des Ventiles eine noch konstantere Raumtemperatur und besitzt darüber hinaus weitere Features, wie z.B. Umschaltung Sommer-/Winterbetrieb, Abschaltung mittels Fensterkontakt, Anschluss von Sensoren für Raumtemperatur und Mediumtemperatur u.v.m.

REMKO PWL HK

Die elegante Lösung zum Heizen und Kühlen

REMKO verbindet bei den Deckenluftgeräten der Serie PWL modernste Technik mit ansprechendem Design. Die flache Bauform und variable Technik ermöglicht den dezenten Einsatz in niedrigen und hohen Räumen gleichermaßen.

Die individuell einstellbaren Lamellen im oberen und unteren Bereich des Gehäuses ermöglichen eine optimale Luftverteilung und sorgen somit für ein angenehmes Raumklima. Der Einsatz in Verkaufsräumen oder anderen Kundenbereichen ist dank seines geringen Schalldruckpegels und dem ansprechenden Design möglich.

Servicefreundlichkeit und die einfache, unkomplizierte Montage zeichnen dieses Gerät aus. Die Mediumanschlüsse, und die Netzzuleitung können im nicht sichtbaren Bereich der Zwischendecke installiert werden. Das formschöne Kunststoffgehäuse kann dank der Schnellverschlüsse einfach von den tragenden Elementen abgenommen werden. Die Geräte der Baureihe PWL...HK sind serienmäßig mit einer leistungsstarken Kondensatpumpe ausgestattet.

Vorteile
  • Anspechendes Design
  • Geräuscharmer Betrieb
  • Einbaufreundliche Konstruktion
  • Servicefreundlich
  • Universeller Einsatz
  • Selbstverlöschendes Kunststoffgehäuse Brandklasse V-0
Anwendungsbereiche
  • Verkaufsräume
  • Autohäuser
  • Ausstellungs- und Empfangsräume
  • Messehallen
  • Einkaufszentren
  • Einzelhandels- und Supermärkte
  • Große Eingangsbereiche
  • Gewerberäume
  • Industriehallen

Wartungsvereinbarungen

Um einen effizienten und störungsfreien Betrieb Ihre Anlage sicherzustellen, bieten wir individuelle Wartungsvereinbarungen an. Sprechen Sie uns an! Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

» zur Wartungsvereinbarung

Laut der der ergänzenden Verordnung (EG) Nr. 303/2008 ist die gewerblich ausgeführte Installation einer Kälteanlage nur durch zertifizierte Betriebe erlaubt. Dazu Informationen zur sog. "F-Gase-Verordnung" bei Wikipedia

Gerne beraten wir Sie ausführlich und vor Ort!

Welche Technik für Ihren Bedarf am Besten geeignet ist, läßt sich am Besten durch ein Beratungsgespräch vor Ort klären. Bitte sprechen Sie uns an! Gerne vereinbaren wir einen für Sie passenden Termin.

Telefon (06222) 387610Telefon (06222) 387610 E-Mail » Alle Kontaktmöglichkeiten anzeigen

Persönlich erreichen Sie uns Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr (samstags nach Vereinbarung)